Unsere Philosophie

Wir alle sind auf Entdeckungsreise!
 
Bereits im frühen Kindesalter beginnt die fieberhafte Suche nach neuen Erfahrungen und Berührungen. Alle Sinne sind dabei, die gewaltige Flut von Umweltreizen aufzunehmen, doch die Ordnung all der Informationen fällt schwer. Besonders Auge und Ohr kommen kaum mit, die Bilder- und Geräuscheflut zu einem in sich ruhenden Ganzen zu vereinen.
 
Die Schule für Musik & Kunst hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Schüler auf dieser lebenslangen Entdeckungsreise zu begleiten. Sie will mit ihrem Angebot helfen, die Umwelt bewußter zu fühlen und zu begreifen, und somit die Flut von Eindrücken bewertend zu ordnen. Angeborene, schöpferische Fähigkeiten können sich so frei entfalten.
 
Die mal spielerische, mal konzentrierte Beschäftigung sowohl mit Melodie, Sprache, Körper, Plastik oder Bild stellen zu einem großen Teil die Basis dar, aus der Selbstvertrauen, Urteilsfähigkeit, Rücksicht, Disziplin und Verantwortungsbewußtsein erwachsen.
 
Der Unterricht, ob Musik oder Kunst, findet in einem um die Jahrhundertwende erbauten Patrizier-Haus statt. Besonderen Wert wurde auf eine angehme, die Kreativität fördernde Atmosphäre gelegt, in der sich jeder sogleich geborgen fühlt.Als unser vorrangiges Ziel sehen wir die allgemeine Förderung aller Altersgruppendurch Musik und/oder Kunst unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Schüler.
 
Es ist der Wunsch aller Kollegen, jedem die Möglichkeit zu eröffnen, Freude an kreativer Betätigung zu gewinnen und auch an andere weiterzutragen.
Musikalisch-künstlerische Förderung bedeutet:
  • Anregung
  • Orientierung
  • Ausbildung von Interessen
Bedeutende Bereiche der allgemeinen Entwicklung, nicht nur im Kindesalter, werden maßgeblich geprägt und gefördert:
  • die Konzentrationsfähigkeit
  • die Phantasie
  • die Spielfreude
  • die Gefühlswelt
  • die Lernbereitschaft und Wahrnehmungsfähigkeit
  • die soziale Integrationsfähigkeit und -möglichkeit