Unser Musik-Unterricht

Unser Musik-Unterricht

Die Musikalische Früherziehung

                        & Grundausbildung

 

 

In der Schule für Musik & Kunst wird die Musikalische Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren angeboten. Daran schließt sich die Musikalische Grundausbildung für 5- bis 7-jährige an.

In diesen zwei Jahren erfolgt eine erste systematische Unterweisung, in dem das Kind Kenntnisse über Musik, eine emotionale Beziehung zur Musik und Möglichkeiten eigener Gestaltung durch Musik erfahren soll.

 

Gefördert werden schwerpunktmäßig Einstellungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in folgenden Bereichen:

  • Singen und Sprechen

  • Elementares Instrumentalspiel

  • Bewegung und Tanz

  • Musik hören

  • Instrumenteninformation

 

Ein besonderes Anliegen der Lehrenden im Bereich Früherziehung ist es, mit dem fachlichen Lernen zugleich den allgemeinen Bedürfnissen und Verhaltensweisen der Kinder gerecht zu werden. So tritt gleichberechtigt neben das Ziel der fachlichen Förderung die Absicht, wichtige Merkmale der kindlichen Persönlichkeit anzusprechen und zu fördern:

  • die Spiellust

  • die Phantasie

  • die Gefühlswelt des Kindes

  • die Lernbereitschaft und Wahrnehmungsfähigkeit

  • das Vergnügen am eigenen Körper, an den eigenen Sinnen

  • den Wunsch der Kinder nach Kontakt zu anderen Kindern und ihrer Umwelt

 

Die Verbindung von fachorientierten und allgemeinen Zielen geschieht immer dann, wenn fachbezogene Aktivität in kindgerechtes Spiel und Lernsituation eingebettet wird.

 

Zur Organisation:

  • Die Kurse beginnen i.d.R. in den Monaten Februar und Oktober;

  • Der Unterricht umfasst eine Zeitstunde pro Woche;

  • Das Schulgeld beträgt pro Monat 38,-- €uro;

  • In diesem Preis enthalten ist eine Musikschultasche mit Schnellhefter für die in jeder Stunde ausgegebenen Arbeitsblätter, sowie alle anfallenden Materialien;

  • In den Schulferien entfällt der Unterricht;

  • Zu Beginn eines jeden Kurses gibt es eine Informationsveranstaltung für die Eltern, weiterhin Eltern-Kind-Stunden, um den Eltern einen Einblick in unsere Arbeit zu gewähren;

  • Die Gruppenstärke beträgt maximal 10 Kinder;

  • Die Kinder benötigen leichte Kleidung und Gymnastik- bzw. Hausschuhe.

 

Den jungen Nachwuchs unterrichten:

Katja Obbelode