Unser THEO(-retischer Unterricht)

 

In der Welt der Musik findet sich vieles, was über das Spiel eines Instrumentes hinaus geht: Das greifbare Kennenlernen des riesigen Instrumentariums, das gemeinsame Erleben von Rhythmus oder die ausgedehnten Streifzüge durch die Musikgeschichte. Diese sprengen aber oft den Rahmen des zumeist halbstündigen Instrumentalunterrichts.

 

Und genau dagegen hilft der THEO, der theoretische Unterricht an der Schule für Musik & Kunst.

 

Einmal im Monat findet er an unterschiedlichen Wochentagen statt und ist dadurch für alle immer ein zusätzliches und kostenfreies Angebot zur Stunde am Instrument. Aufgeteilt nach Altersgruppen werden die Themen entsprechend aufbereitet und in der Gruppe erlebbar gemacht. Den Theo-Plan (dieses Jahr blau) gibt es bei der Lehrerin oder dem Lehrer oder im Sekretariat bei Frau Harslem und Frau Naujoks.

 

Sollte der THEO-Tag (ein- bis zweimal im Jahr) mit dem Instrumental-Tag zusammenfallen, dann fällt der „normale“ Unterricht zugunsten des theoretischen aus, denn: an diesem Tag ist für alle THEO.

 

Mit einem Klick auf Theo's Nase

geht's zum

aktuellen THEO-Jahresplan